Wie viel Kapazität und Arbeitsenergie verlangt ein komplexer Lackierauftrag dem Betrieb ab? Und verhindert sogar eine lukrative Neubeauftragung?

Schluckt Raum- und Personalkapazitäten. Die anderswo im Kerngeschäft dringlicher wären. Von Produktionssicherheit ganz zu schweigen. Und dann noch ein wirklich penibel-pedantischer Farb-Kunde!
Diese Sorgen einfach abgeben. Wäre beruhigend – oder?

Hoba-Tec-Lohnlackierung.

Unsere Lohnlackierung steht explizit für diese Anforderungen zur Verfügung. Professionelle Ausstattung, vom digitalen Farbmisch-System bis hin zum Trockenraum. An den Pistolen stehen Profis – keine Praktikanten. Und vor der Lackierkabine: Steht unser geballtes Fachwissen. Und an diesem kommt niemand vorbei. Seit 2008. Für ein enorm breites Auftragsspektrum. Gerade für die peniblen Farb-Kunden. Glänzend. Oder auch matt.

Am Ende: Produktions- und Terminsicherheit. Die Qualität stimmt.
Und die Kalkulation auch noch.

Und ganz nebenbei: Uns – geht der Lack nicht aus!